Leichte Sprache

Bewertung

So haben wir getestet

Inhalt

Lernen

Gestaltung

Sicherheit und Kosten

 

Wortwuselwelt

Über die App

„Kinder, ein Rätsel!“ – Entdecken, Zuhören, Lesen und Kreieren

Die wortwuselige Welt eröffnet euren Kindern einen großen, interaktiven Spielplatz rund um Sprache. Hier können sie nach Lust und Laune entdecken, sich ausprobieren und ihren Spaß an der Auseinandersetzung mit Sprache erleben und ausleben.

Enthält:
• 16 Module, z. B. "Stadt", "Farbenrausch Blau", "Das Wortwusel im Mondgrusel", "Alphabet", "Wildes Waldwasser" u. a.
• 62 Gedichte
• Wortwusels Werkstatt und Druckerei
• 21 Spiele
• Sprechender Roboter (in Google Chrome und Apple Safari)
• Z. T. 2 Sprachen zur Auswahl: Deutsch, Englisch

Mehr über die App Weniger anzeigen

Unser Fazit

Großes, kreatives Angebot zum interaktiven Spiel mit Sprache und Bildern

Das browserbasierte Angebot Wortwuselwelt macht seinem Namen alle Ehre: Ein wuseliger, großer, kreativer Spielplatz lädt zum interaktiven Spiel mit Sprache, Wörtern, Bildern und Klängen ein. Die Grundidee mit der Kombination aus Digitalisierung und Lyrik ist besonders wie überzeugend. Sprachinteressierten Kindern könnt ihr die Seite in der Schule als Differenzierungsmaterial anbieten; ebenso ist die Nutzung zu Hause denkbar.

Umfassend und ungewöhnlich: Spiele und Gedichte
Die Seite beinhaltet ein vielfältiges Angebot an literarischen Spielen und Aufgaben, darunter 62 Gedichte in unterschiedlichen Formen und zum Teil auf Englisch, die oft in Varianten vorgetragen werden und so auch zum eigenen Vortragen anregen. Unter den Gedichten sind Haikus oder Gedichte zum ABC – nicht alle eignen sich für jüngere Kinder, dafür habt ihr aber eine breite Auswahl, um etwas Altersgerechtes zu finden. Viele Gedichte werden auch vorgelesen, einige sogar von unterschiedlichen Personen gesprochen.

Anhand von Bildern könnt ihr die verschiedenen Module der Wortwuselwelt ansteuern. Die Bezeichnungen der einzelnen Kacheln seht ihr nur beim Mouseover und das ziemlich klein. Hier hätten wir uns eine zusätzliche Beschriftung gewünscht, um einen besseren Überblick zu haben. Viele Spielbereiche verfügen über eine Vorlesefunktion (die Aufgaben werden jedoch nicht vorgelesen). Diese hören sich teilweise sehr lustig an, z. B. mit Nasenklammer oder Korken gesprochen. Zu den meisten Modulen gibt es Informationen. Im Bereich Wortwusels Werkstatt und Druckerei findet ihr auch Dokumente, die ihr als ausgedrucktes Arbeitsmaterial einsetzen könnt. Im Spielbereich können sich eure Kinder weiter ausprobieren und austoben. In manchen Bereichen könnt ihr auch direkt zwischen Deutsch und Englisch wechseln.

Außergewöhnliche Gestaltung, aber nicht ganz leichte Handhabung
Wir finden die grafische Gestaltung der Website außergewöhnlich – sie besticht durch die humorvoll künstlerische, ästhetische Gestaltung. An manchen Stellen, wie bspw. beim Schachbrett-Spiel ist das Bild allerdings leicht abgeschnitten. Die Gestaltung gepaart mit den in Zusammenarbeit mit Lyrikerinnen und Lyrikern erstellten Inhalten, fokussiert auf vielfältig multimediale, interaktive Umgangsformen mit Lyrik, zeichnen diese Anwendung besonders aus.

Aber die Seite ist auch wuselig und unübersichtlich. Die Handhabung ist nicht vollständig selbsterklärend. Uns erschließt sich nicht immer intuitiv, welche kreativen, interaktiven Handlungen an einzelnen Spielplatzstationen möglich sind. Anleitungen findet ihr nicht. Es gibt einen kleinen Informationsbereich für Eltern, ein Impressum sowie Datenschutzrichtlinien. Allerdings ist die Verbindung zur Website nicht sicher (http), und Seite scheint nicht (mehr) aktualisiert zu werden.

Mögliche Einsatzbereiche
Die Anwendung bietet besonders Kindern, die am Spiel mit Sprache und Lyrik Freude haben, eine Tür zur Welt der Poesie, in der sie selbst agieren und kreieren können. Lesen, Hören, Spielen, Ausprobieren, Experimentieren – all das sind Facetten der Seite. In diesem Sinne erhalten eure Kinder hier tolle Anregungen. Die Vielfalt kommt dem unterschiedlichen Entwicklungsniveau der Nutzerinnen und Nutzer entgegen. Die Seite eignet sich aus unserer Sicht vor allem für den Einsatz in der Schule im Bereich Lyrik, Literaturdidaktik und Medienkompetenz, da eure Kinder selbstständig am PC die Aufgaben und Module bearbeiten können. Es geht dabei nicht um klassische Leseförderung.

Hier geht es zur vollständigen Bewertung Weniger anzeigen

Weitere Infos

Anbieter

Brigitte Krämer, Nina Pagalies

Preis ab

kostenfrei

Alterseinstufung lt. Anbieter

Ab 6 Jahre

Alterseinstufung lt. Gremium

Ab 4 Jahre

Geprüfte Version

Verfügbar für Gerät

pc

Verfügbar für System

webbasierte Anwendung

Nutzbar für Version

Kompetenz

Sprechen, Zuhören, Erzählen, Leseflüssigkeit, Viellesen, Textverständnis, Schreib- und Rechtschreibleistungen, Sprachbewusstheit, Wortschatzerweiterung, MINT-Kompetenzen

Thema

Alltagsthemen, Tiere, Lustiges, Musik

Sprachen

Deutsch, Englisch

Mehrsprachigkeit

ja

Die App beinhaltet Werbung

nein

Offline-Nutzbarkeit

nein

Spielermodus

Einzelnutzer

Arbeiten im Medienverbund möglich

nein