Leichte Sprache

Bewertung

 

Schlaf gut Zirkus

Über die App

Gute Nacht, liebe Zirkustiere – eine Bettgeschichte für kleine Tierliebhaber

Nach einem erlebnisreichen Tag sind auch Zirkustiere abends müde und möchten schlafen gehen. Eure Kinder können ihnen beim Einschlummern helfen, indem sie zum Beispiel bei den Flöhen im Schuh oder beim Seehund in der Tonne das Licht ausschalten, die Kerze für den Bär auspusten, den Ofen für die Schlange ausmachen oder die Lichterkette im Löwen-Zuhause ausknipsen.

Mehr über die App

Wenn die Kinder vorher die richtigen Stellen antippen, bekommen sie noch ein paar kleine Kunststückchen vorgeführt, bevor die Tiere ihre Augen schließen. Die Gute-Nacht-Geschichte ist kurz und wird von einem Sprecher ruhig vorgetragen. Sobald das Licht erloschen ist, helfen die Schlaf- und Schnarchgeräusche der Tiere vielleicht auch den Kindern beim Einschlafen. Die App „Schlaf gut Zirkus“ ist der Nachfolger der Gute-Nacht-Geschichte „Schlaf gut“

Enthält:
• 8 interaktive Tiere (Eule, Elefant, Schlange, Hase, Flöhe, Seehund, Löwe, Bär), 3 zusätzliche Tiere (Affe, Fisch, Schwein) als In-App-Kauf
• Interaktive Elemente in jedem Schlafraum
• 16 Sprachen zur Auswahl: Deutsch, Englisch (US und UK), Französisch, Schweizerdeutsch, Spanisch, Niederländisch, Schwedisch, Norwegisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch, Türkisch, Chinesisch, Koreanisch, Japanisch.

Unser Fazit

Eine kurze Reise durch den Zirkus in farblich angenehm gestalteten Bildern ganz ohne Text. Die App eignet sich für ein ruhiges Abendritual, besondere sprach- und lesefördernde Elemente vermissen wir jedoch.

Es handelt sich um eine sehr gering sprach- und lesefördernde App, vielmehr ist sie als Einschlafritual für kleine Kinder konzipiert, das keinen besonderen kommunikativen Austausch erfordert. Genaugenommen macht die App den Vorlesebüchern zum Einschlafen eher Konkurrenz und bietet dabei weniger Sprachanregung. Zum gemeinsamen Erzählen müsst ihr bewusst animieren, denn es gibt keinen geschriebenen Text; die wenigen Sätze liest eine Sprecherstimme. Zum Vor- oder Selbstlesen ist die App somit nicht geeignet und euer Einsatz ist gefragt.

Hier geht es zur vollständigen Bewertung

Licht aus!
Die einzig erforderliche Interaktion der Kinder ist das jeweilige Betätigen des Lichtschalters bei den Tieren, Differenzierungen oder Level sind nicht integriert. Dabei ist die Navigation wie bei der Vorgänger-App „Schlaf gut“ simpel und intuitiv. Die App kann auch ohne gemeinsame Interaktion verwendet werden und hat stärker den Charakter eines Videoclips als eines Vorlesebuches (vor allem im Autoplay-Modus).

Mehrsprachigkeit in großer Auswahl
Hervorzuheben ist die Auswahl zwischen 16 verschiedenen Sprachen, weswegen die App potenziell auch mit bilingualen Kindern oder in der Kita mit mehrsprachigen Kindern eingesetzt werden könnte.

Gestaltung
Die App ist liebevoll, kindgerecht und professionell gestaltet, die Kinder dürften Freude am Entdecken der Details haben. Eine Spielunterbrechung ist nicht möglich. Wer die Startseite aufsucht, muss wieder von vorn anfangen.

Die Kosten
Im Verhältnis zum Preis sind Inhalt und Funktionen fast schon banal und für die Kinder allenfalls kurzfristig interessant. Dass die App relativ schnell durchgespielt ist, entspricht der beabsichtigten Nutzung. Es können In-App-Käufe, z. B. weitere „Tierpakete“, getätigt werden, diese sind jedoch nicht aufdringlich und zum weiteren sinnvollen Spielverlauf nicht erforderlich. Der Kauf oder Link in den App-Store ist mit einer einfach zu umgehenden Kindersicherung verschlüsselt. Auf der Startseite finden sich außerdem ein Link in den App-Store und zu weiteren Apps des Herstellers.

Weitere Infos

Anbieter

Fox & Sheep

Preis ab

3,99 €

Alterseinstufung lt. Anbieter

Bis 5 Jahre

Alterseinstufung lt. Gremium

Ab 2 Jahre

Geprüfte Version

Version 4.6, Aktualisiert: 27. August 2019

Verfügbar für

Android, iOS

Nutzbar für Version

Android (variiert je nach Gerät), iOS (9.0 oder neuer)

Kompetenz

Sprechen, Zuhören, Sprachbewusstheit, Erzählen

Thema

Tiere

Die App beinhaltet Werbung

nein

Offline-Nutzbarkeit

ja

Mehrsprachigkeit

ja

Spielermodus

Einzelnutzer